88.888.888.888

0

TEAM SPACE QUEST

Search for Extraterrestrial Intelligence

Wenn mal wieder nichts läuft

BOINC-Manager Protokoll

Es kommt schon mal vor, dass keine WU's zum bearbeiten auf dem Rechner sind. Die Server von SETI haben nicht gerade wenig Arbeit mit der Portionierung der empfangenen Daten und deren Bereitstellung. Ist ein Server in Wartung oder Störung geht es schon mal schnell, dass der Arbeitsvorrat schwindet.

Wer dann kein Polster hat läuft schnell leer und hat nichts mehr zu tun. Um dies zu verhindern bietet der Client die Möglichkeit die Datenmenge einzustellen die auf dem Rechner zur Abarbeitung in Reserve gehalten wird.

Um die Ursache festzustellen warum der Computer keine Arbeit mehr hat kamm man unter dem Menüpunkt: "Werkzeuge/Meldungen" das Ereignisprotokoll aufrufen. Darin sind unter anderem alle Verbindungen zum SETI-Server, Anforderungen von WU's, Sendeberichte fertiger WU's und vieles mehr einzusehen.

Einstellung des BOINC Arbeitsvorrats

Am besten ist es, wenn sich der BOINC-Manager in der "Erweiterten Ansicht" befindet. BOINC-Menüpunkt: "Ansicht/Erweiterte Ansicht".

Der Arbeitsvorrat wird unter dem Menüpunkt: "Optionen/Berechnungseinstellungen" eingestellt (siehe unteres Bild).

Wie hoch dieser Vorrat sein soll müsst Ihr selbst einschätzen. Einfach probieren.

Auf dieser Seite kann man den Serverstatus einsehen und wieviel WU's SETI in Bereitstellung hat. Serverstatus
Die WU's befinden sich rechts unter: Database/file status

Zu beachten ist, dass SETI jeden Dienstag ab ca. 13 Uhr für mindestens 10 Stunden offline geht und die Datenbanken pflegt. In diesr Zeit ist die Seti-Webseite offline und es werden auch keine neuen Arbeitspakete verteilt.